Milchtierherden-Betreuungs-

und Forschungsgesellschaft mbH

Asservieren von Erregerisolaten

Erregerisolate können wir in unserem Labor auch längerfristig asservieren (Lagerung in Kryoröhrchen bei -85°C) und zu einem späteren Zeitpunkt reaktivieren, um sie z. B. für die Herstellung einer stallspezifischen Vakzine nutzbar zu machen. Bei Interesse an einer solche Lagerung sprechen Sie uns bitte an.

Falls Sie eine Produktion eines stallspezifischen Impfstoffs (z. B. aus Klebsiella species und/oder Escherichia coli) wünschen, sollten Sie das mit uns erörtern. Wir nennen Ihnen gern Hersteller solcher Impfstoffe, informieren Sie über zu beachtende Aspekte und leiten Erregerisolate gegebenenfalls an den von Ihnen gewählten Impfstoffhersteller weiter.




E-Mail
Anruf
Infos