Milchtierherden-Betreuungs-

und Forschungsgesellschaft mbH

Darstellung der Befunde

Hier können Sie an zwei Beispielen sehen, wie verständlich und übersichtlich wir Ihnen per E-Mail, Fax oder Brief schriftlich über die Untersuchungsergebnisse berichten.

Wenn wir für Sie von Milchkühen stammende Viertelgemelksproben auf deren Zellgehalte und auf Mastitiserreger untersucht haben, bieten wir Ihnen zwei Formen des Befundberichts an.

1. Grafisch gestaltet

Wenn zu Ihrem Untersuchungsauftrag Einzel- oder Vier­tel­ge­melks­pro­ben von nicht mehr als acht Kühen gehörten, stel­len wir Ihnen die Un­ter­su­chungs­er­geb­nis­se in der grafisch gestalteten Form dar.

Herunterladen

2. Tabellenform

Haben Sie uns Einzel- oder Vier­tel­ge­melks­pro­ben von mehr als acht Kühen zur Un­ter­su­chung ein­ge­sandt, listen wir Ihnen die Un­ter­su­chungs­er­geb­nis­se in übersichtlicher Tabellenform auf.

Herunterladen

Auf Wunsch können Sie auch bei einem Untersuchungsauftrag, der Proben von mehr als acht Kühen umfasste, den Befundbericht in der grafischen Dar­stel­lungs­form er­hal­ten. Sie bekommen dann allerdings unter Umständen einen viele Seiten um­fas­sen­den Bericht, der weniger übersichtlich ist, als ein Bericht in Form von Listen.

Über die erhobenen Untersuchungsbefunde berichten wir Ihnen schriftlich auf dem schnellsten zur Verfügung stehenden Weg. Bevorzugt geschieht dies per E‑Mail.

Wenn es gewünscht wird, senden wir den Bericht über die Un­ter­su­chungs­be­fun­de parallel an die Tierhalterin bzw. den Tierhalter und die behandelnde Tierärztin / den behandelnden Tierarzt.
Wenn Sie dies wünschen, senden wir die Befundberichte auch anderen Beraterinnen bzw. Beratern zu.

Unsere Berichte zu von Ziegen, Schafen oder Stuten stammenden Hälftengemeksproben sehen ähnlich aus wie die Berichte zu von Kühen stammenden Viertelgemelksproben.

Die Untersuchungsbefunde werden bei der MBFG elektronisch archiviert. Daher können wir auch Befunddokumentationen in Form von Dateien erstellen und übermitteln. Zum Beispiel können wir in einer Exceldatei alle im Laufe eines Jahres im Labor der MBFG erhobenen Befunde zu aus einem bestimmten Milchviehbetrieb stammenden Viertel- bzw. Hälftengemelksproben tabellarisch dokumentieren. 



E-Mail
Anruf
Infos